Shared posts

12 Dec 18:55

Gute Nachrichten! Auf EINE Sache konnten sich CDU, ...

Gute Nachrichten! Auf EINE Sache konnten sich CDU, CSU, SPD und FDP schonmal einigen: Auf eine Diätenerhöhung!

Wer also dachte, die seien handlungsunfähig, der sieht sich getäuscht. Für eine Diätenerhöhung finden sich immer Mehrheiten.

07 Dec 17:50

Benutzt hier jemand Tripadvisor zum Plannen von Reisen ...

25 Nov 15:57

Schon ein bisschen älter aber lohnt: Ein Polizist ...

Schon ein bisschen älter aber lohnt: Ein Polizist packt aus über den täglichen Rassismus in der Polizei.
‚Was muss ich tun, um besser als der Durchschnitt zu sein?‘ Er hat zu mir gesagt: ‚Geh an den Bahnhof und kontrollier' Neger. Geh raus und kontrollier' Bimbos. Dann hast du spätestens bei jedem Dritten eine Anzeige. Damit kannst du dir Fachwissen aneignen und hebst dich von der Masse ab.‘
Na sowas. Da kriegt man doch gleich einen ganz anderen Blick auf die üblichen AfD-Statistiken über Ausländergewalt.
24 Nov 18:58

Bug des Tages: User Build bricht, weil man(1) um 0:30 ...

Bug des Tages: User Build bricht, weil man(1) um 0:30 "gimme gimme gimme" ausgibt.

Und die Erklärung, wieso man das tut, ist absolut großartig:

The maintainer of man is a good friend of mine, and one day six years ago I jokingly said to him that if you invoke man after midnight it should print "gimme gimme gimme", because of the Abba song called "Gimme gimme gimme a man after midnight":

https://twitter.com/marnanel/status/132280557190119424

Well, he did actually put it in, a few people were amused to discover it, and we mostly forgot about it until today.

Wie geil!
17 Nov 17:57

Stellt euch mal einen Polizisten vor, der den Hitlergruß ...

Stellt euch mal einen Polizisten vor, der den Hitlergruß zeigt, das Noten des Horst-Wessel-Lieds und Runen tätowiert hat, an einer Nazi-CD mitgewirkt haben soll, und Nazi-Devotionalien in seiner Wohnung aufbewahrt.

Die gute Nachricht: Der ist jetzt aus dem Beamtenverhältnis entlassen worden.

Die schlechte Nachricht: Es hat 10 Jahre Klageweg gedauert, und auf dem Weg hat der die ganze Zeit von den Gerichten Recht gekriegt. WTF!?

08 Nov 17:32

Existenzbedrohend

by m.clifford
[gallery ids="2230"]
02 Nov 18:51

Big data meets Big Brother as China moves to rate its citizens

01 Nov 17:53

Donots veröffentlichen neuen Song "Whatever Forever" mit Video

Einfach mal machen: Die Donots haben mit "Whatever Forever" spontan einen weiteren Song aus ihrem kommenden Album "Lauter als Bomben" veröffentlicht - mit einem Video, das im Festivalsommer 2017 genauso spontan gedreht wurde. Mit Volldampf zurück auf die Punkrock-Schiene: "Whatever Forever" schießt schnell wie eine Rakete nach vorn, lässt die Gitarren sprinten und den Bass brodeln. Ehe man sich versieht, ist der neue Song nach anderthalb Minuten auch schon vorbei. Die Räudigkeit erinnert an "Kaputt" vom jüngsten...
15 Oct 15:37

Freitag!

by da]v[ax

DoodleChaos hat den Line Rider auf Edvard Griegs „In der Halle des Bergkönigs“ synchronisiert. Hammer!

I synchronized the song „In the Hall of the Mountain King“ by Edvard Grieg to my first line rider track drawing everything by hand. It took me over a month of my free time to create. Hope you enjoy!

Und wenn ihr daran Spaß gefunden habt, hier ist noch einer für euch: Ragdoll by Conundrumer feat. Black Betty by Spiderbait.


-=daMax=-, Oct 13, 2017. | Permalink | 3 Reaktionen | Abgelegt unter: Geek, Musik, Spaß, Spiele

Feed enhanced by Better Feed from Ozh

13 Oct 18:11

codecrap.com - snippet #10799

//Get a random color (Red green blue or yellow)
Color RandomColor()
{
return Color.red;
}
24 Sep 09:26

Bundes Fighter II

by da]v[ax

Ein herrlicher Quatsch zum Ende des Bundeswahlkampfes 2017: bundesfighter.de
Im Browser spielbar.

(mit dank an daskleineteilchen)


-=daMax=-, Sep 22, 2017. | Permalink | Null Reaktion. Tu' was dagegen. | Abgelegt unter: Geek, Spaß, Spiele, The power game

Feed enhanced by Better Feed from Ozh

27 Jul 17:32

Hamburger Fernsehkoch Fabio Haebel sammelt Geld für die erste Hamburger unverpackte Markthalle

Das Twelve Monkeys auf St. Pauli, bio.lose in Eimsbüttel und das Stückgut in Ottensen machen vor, wie Einkaufen ohne Verpackungen funktioniert. Hier finden sich von Mehl über Hundeleckerlies bis hin zu Spülmittel allerlei verpackungslose Waren. Es bleiben jedoch Supermärkte.

Der Weg zurück zum Einkauf ohne künstliche Verpackung ist eine Besinnung auf den Ursprung des Einkaufs in eine Zeit, bevor es Supermärkte gab. Fabio Häbel, Fernsehkoch und Inhaber der Tarterie St. Pauli, die in Kürze unter dem neuen Namen “haebel” eröffnen wird, war auf Märkten in ganz Europa unterwegs und bezeichnet diese nicht erst seit gestern als “absolute Herzenssache”.

Lokal, saisonal, nicht egal!

Zusammen mit Hauptinitiator des Crowdfunding-Projekts “Appelhoff & Botterfatt” - Andreas Achtziger - will Fabio der Grundidee des lokalen, saisonalen Einkaufs ein Zuhause geben. Die unverpackte Markthalle soll die Möglichkeit bieten, mehrere Tage die Woche auf einem öffentlichen Markt frisch und unverpackt einzukaufen. “Wenn du jeden Tag morgens auf den Markt gehen kannst, dann bekommst du einen anderen, einen besseren Zugang zu Lebensmitteln”, erklärt Fabio die Langzeitwirkung von Märkten. Denn eines ist klar: Unverpackt einkaufen ist die eine, seinen eigenen Co2-Abdruck wirklich zu verringern eine andere Sache.

Screenshot/YouTube/ Marktkomplizen für Appelbott & Botterfatt

Innenstadt-Bewohner dürfen sich freuen, denn die unverpackte Markthalle “Appelhoff & Botterfatt” soll voraussichtlich von allen innenstadtnahen Vierteln bequem mit dem Fahrrad zu erreichen sein. Für kleinere oder experimentierfreudigere kulinarische Anbieter werden sogenannte Pop-Up-Standplätze eingerichtet, auf denen sich regelmäßig wechselnde Anbieter ausprobieren können.

Entscheidend ist: Von Fleisch, Fisch und Gemüse soll alles in Qualität angeboten werden. “Das ist verdammt schwer”, sagt Fabio, “wir verzichten lieber auf etwas, statt jemanden zu nehmen, der nicht den saisonalen, regionalen und nachhaltigen Ansprüchen entspricht.”

Wir sagen: Unverpackt, oh yeah! Und eine täglich geöffnete Markthalle vermissen wir in Hamburg ohnehin schmerzlich. Also ab zum Spendenfass, es wird sich für uns alle lohnen.

Hier stellt euch Initiator Andreas das Crowdfundingprojekt in allen Einzelheiten vor

25 Jul 15:42

Madsen veröffentlichen Protestsong "Bumm! Bumm! Bumm!"

Madsen haben den neuen Song "Bumm! Bumm! Bumm!" mit einem Video veröffentlicht. Der wendet sich zusammen mit König Boris von Fettes Brot gegen Rechtsruck, Verrohung und Terror - und hat auch eine Botschaft für die Klugen, die schweigen. "Es ist nicht so einfach/ Wenn man leise denkt/ Wenn es dir nicht gefällt/ Wer da die Fahne schwenkt/ Wenn es so vielen egal ist/ Wer da am Lenker hängt/ Und mit stumpfen Parolen/ All die Menschen fängt", singt Madsen-Frontmann Sebastian direkt zu Beginn, nachdem Donald Trumps Ausfall mit dem...
21 Jul 19:12

G20 Gipfel in Hamburg – Versuch einer Aufarbeitung

by da]v[ax

Holger hat einen langen, langen Text verfasst, den ich selber noch nicht mal ansatzweise durchgelesen habe, aber so wie ich den Holgi kenne, ist der Rest des Textes so wahr wie der Anfang. Kleiner Auszug:

Und nun? Nun stehen „wir“ vor dem Scherbenhaufen den ihr Randalierer angerichtet habt. Während ihr wieder bei Mama und Papa am Tisch sitzt und euch in euren Kommunikationskanälen an den geilen Tagen in Hamburg ergötzt. Ihr habt nicht nur Autos angezündet, Geschäfte verwüstet und geplündert sowie einen ganzen Straßenzug verwüstet. Der von euch angerichtete Schaden ist so viel weitreichender, als euer (offensichtlich) eingeschränkter Intellekt es erfassen kann. Gestern traf ich den Kuschelpunker wieder und er erzählte mir, dass er das erste mal in seiner Stammtankstelle sehr unfreundlich bedient wurde. Warum? Weil er in schwarz mit einem Hoodie rumrennt. Eine Erfahrung, die wahrscheinlich viele Hamburger gerade machen können: Der „Bürger“, den es gilt zu überzeugen und über seine Fesseln aufzuklären, verachtet euch und alles was er mit euch in Verbindung bringt. Danke für nichts!

G20 Gipfel in Hamburg – Versuch einer Aufarbeitung


-=daMax=-, Jul 17, 2017. | Permalink | Null Reaktion. Tu' was dagegen. | Abgelegt unter: The power game

Feed enhanced by Better Feed from Ozh

21 Jul 19:03

Über Schlagzeilen wie diese könnte ich mich ja stundenlang ...

Über Schlagzeilen wie diese könnte ich mich ja stundenlang aufregen: "Verbrennungsmotoren-Verbot - Wirtschaft bangt um Arbeitsplätze"

Oh, ach ja? Die Wirtschaft bangt um Arbeitsplätze? Welche Wirtschaft ist das genau? Die, die seit Jahrzehnten immer und immer mehr Arbeitsplätze durch Roboter ersetzt? Oder reden wir von der Wirtschaft, die Jobs toll findet, aber lieber in Niedriglohnländern, nicht in Deutschland? Die Wirtschaft, die unserer Regierung erzählt hat, wenn Deutschland konkurrenzfähig bleiben soll, dann müssen wir hier auch immer weniger Steuern für Unternehmen haben, und Lohnkosten müssen gesenkt werden? DIE Wirtschaft?

Was für eine Frechheit, dass die ARD es wagt, uns diesen Bullshit einfach so reinzudrücken. Ob die glauben, wir merken das nicht?

Der Lacher ist ja, dass es gar nicht "die Wirtschaft" ist, die Arbeitsplatzverluste befürchtet, sondern das ifo-Institut. Das ist so weit weg von der Wirtschaft, wie man nur sein kann. Der Laden wird praktisch komplett aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Und eigentlich ging es ja darum, ob man den Verbrennungsmotor verbieten soll. Elektroautos forcieren. Weil, äh, wenn wir das nicht verbieten, dann wird es ja auch völlig offensichtlich noch Jahrzehntelang Nachfrage geben, und zwar genau so viel wie jetzt!1!!

Die müssen uns echt für verdammt blöde halten alle.

30 Jun 18:56

Old and busted: Server virtualisieren.New hotness: ...

Old and busted: Server virtualisieren.

New hotness: Busse virtualisieren!

Bei der BVG gibt es in der App anscheinend regelmäßig Busse im Fahrplan, die schlicht nicht existieren. Damit sie echter aussehen schön mit ausgewiesenen Verspätungen. Aber dann steht man da und es kommt kein Bus, wenn der Fahrplan sagt, er sei gerade an einem vorbei gefahren.

Ein Bekannter berichtet, dass er das auch schon häufiger bei U-Bahnen beobachtet hat.

30 Jun 18:34

Rückschau auf 3 Wochen Grundrechteabbau

by da]v[ax

So, ich bin dann mal wieder da. Ein Urlaubsreisebericht ist in der Mache, dauert aber noch ein bisschen. In den vergangenen Wochen ging der Umbau zum Polizeistaat ganz wunderbar weiter und da ich mir in meinem Größenwahn manchmal einbilde, es gäbe Menschen, die ihre Nachrichten ausschließlich durch mich beziehen, folgt hier eine kleine Zusammenfassung der letzten 21 Tage "mehr Polizei, weniger Bürgerrechte":

  • Ab morgen gibt es keine anonymen Prepaid-Karten mehr.
  • Die größte Koalition aller Zeiten hat sich in einem beispiellosen Geheimverfahren das Recht eingeräumt, per Trojaner in eure Geräte einzubrechen und beschränkt sich dabei beileibe nicht auf Terrorismus, sondern nimmt sich das Recht auf Geräteeinbruch für (bisher) 38 Staftatbestände heraus. Peter Schaar is not amused.
  • Bisher musste man einer Einladung durch die Polizei nicht Folge leisten (auch wenn Tatort-Kommissare allsonntäglich das Gegenteil behaupteten). Damit ist jetzt Schluss:

    Der Wortlaut der neuen Vorschrift lautet wie folgt:

    Zeugen sind verpflichtet, auf Ladung von Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft zu erscheinen und auszusagen, wenn der Ladung ein Auftrag der Staatsanwaltschaft zugrunde liegt.

    Die große Frage in der Praxis wird zunächst sein, wie konkret dieser Auftrag der Staatsanwaltschaft sein muss. Das Gesetz bleibt hier unglaublich – man könnte auch sagen unverschämt – vage. Vom Wortlaut her würde es nämlich auch reichen, wenn ein Staatsanwalt der örtlichen Polizei vorab den pauschalen „Auftrag“ gibt, in allen seinen Verfahren die Zeugen zu laden und in eigener Regie zu vernehmen.

    Außerdem hat der Gesetzgeber darauf verzichtet, eine schriftliche Ladung oder eine bestimmte Ladungsfrist einzuführen. So könnte es künftig tatsächlich möglich sein, dass Polizeibeamte bei Ermittlungen an Ort und Stelle eine „Ladung“ aussprechen und versuchen, den ja bereits anwesenden Zeugen zu einer Aussage zu bringen. Das alles unterläuft das mittlerweile Gesetz gewordene Recht jedes Zeugen, einen Anwalt als Beistand beizuzuiehen (§ 68b StPO).

  • Ach ja, im gleichen Atemzug wurde beschlossen, dass Blutproben jetzt auch ohne richterliche Anordnung genommen werden können und dass man seinen Führerschein wegen ganz vieler neuer Lappalien verlieren kann, die gar nichts mit dem Führen eines Fahrzeigs zu tun haben.
  • Ein bisschen Neusprech darf natürlich nicht fehlen und so haben wir jetzt eine "verdachtsunabhängige Kontrolle" und keine Schleierfahndung mehr:

    Was tun also die Freiheitlichen dort zuerst? Sie beschließen gemeinsam mit der CDU, eine Überwachungsmaßnahme umzubenennen. "Schleierfahndung" ist nämlich verfassungswidrig, also heißt das Kind ab sofort "verdachtsunabhängige Kontrolle".

    Auf gut deutsch: wenn den Cops deine Fresse nicht passt, wirst du schikaniert. Was ja wiederum nichts neues ist :(

  • Das Dauerfeuer aufs Grundgesetz ging immer weiter:

    Die Liste der grundrechtsfeindlichen Gesetze dieser großen Koalition ist lang: Von der Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung über die Erweiterung der Befugnisse des Bundesnachrichtendienstes bis zur Ausweitung der Videoüberwachung hat diese Regierung wenig ausgelassen, was dieses Land weiter in den Überwachungsstaat treibt. Die Budgets der Geheimdienste erhöht und ihre Unkontrollierbarkeit versteckt ausgebaut. Den Diensten nebenbei vollautomatischen Zugriff auf die Passbilder aller Bürger gewährt und die massenhafte Handydurchsuchung für Flüchtlinge eingeführt. Mal von der Speicherung der Fluggastdaten aller Bürger ganz zu schweigen.

  • Und da das alles noch nicht lange nicht reicht, haben wir heute auch noch Herrn Maas' Sozialnetzwerkzensurgesetz durchgedrückt bekommen (die Grünen machten das, was sie derzeit immer tun, und haben sich enthalten. Wozu sind die eigentlich noch im Bundestag?)
  • Ein guter Kommentar zu diesem ganzen Wahnsinn: Totalüberwachung wegen Terrorismus ist eine Forderung von Tyrannen.
  • In other news: die Türkei hat "Evolution" aus den Lehrplänen gestrichen, weil sie angeblich "zu kompliziert für Kinder" ist; Frankreich bekommt den Ausnahmezustand toujours; der NSA-Untersuchungsausschuss endete im Eklat, weil die GröKaZ am liebsten den gesamten Abschlussbericht geschwärzt hätte, was der Opposition dann doch zu weit ging; Berliner Cops wurden nach Hamburg zum G20-Gipfel beordert, besoffen und bekifften sich dort so hart, dass sie anfingen, in der Öffentlichkeit zu pimpern und ähnlichen Blödsinn zu veranstalten, woraufhin sie wieder heim geschickt wurden; aber keine Sorge, es geht ihnen gut, sie sind alle wieder fit und verdreschen wieder Linke in Berlin.
  • Reicht jetzt.

    (Bild: daMax [CC BY-NC], based on this by Thomas Hawk [CC BY-NC])


    -=daMax=-, Jun 30, 2017. | Permalink | 14 Reaktionen | Abgelegt unter: Heim ins Reich

    Feed enhanced by Better Feed from Ozh

    29 Jun 16:28

    pic.twitter.com/D67Nil5WY9

    by (@fjamie013)
    29 Jun 16:27

    Wisst ihr, wer in der VW-Abgasaffäre die Schuld hat?Kommt ...

    Wisst ihr, wer in der VW-Abgasaffäre die Schuld hat?

    Kommt ihr NIE drauf!

    Das Kraftfahrt-Bundesamt!

    Das KBA hat die Manipulation der Autos nicht erkannt und die Fahrzeuge genehmigt - also trifft die Behörde die Schuld. VW habe für die Genehmigung des Fahrzeugtyps durch das KBA ein Auto mit Abschalteinrichtung als Prototyp prüfen lassen, schreiben die Anwälte. "In diesem Zustand wurde das Fahrzeugmuster genehmigt."
    Ja aber echt mal! Euer Ehren, der Juwelier hat nicht sofort gemerkt, dass nachts sein Tresor ausgeräumt wurde, der ist doch ganz klar selber Schuld! Das hat der erst am nächsten Morgen gemerkt!1!! Damit trifft ihn die ganze Schuld, von einem Raub kann gar keine Rede sein, der hat ja durch Nicht-Eingreifen seine Erlaubnis erteilt!!1!
    29 Jun 16:27

    Es ist bezeichnend, dass die werten Herren CDU-Abgeordneten ...

    Es ist bezeichnend, dass die werten Herren CDU-Abgeordneten bei den ganzen Gestapo-Gesetzen keinerlei Grundgesetz-Bedenken haben, aber bei der Ehe für Alle kreischen sie Zeter und Mordio.

    Ich kann auch gar nicht glauben, dass ernsthaft irgendjemand die Meinung der Kinderficker-Sekte aus Italien zu dem Thema angehört hat. Was müssen die eigentlich noch machen, bevor sie endlich keine gesellschaftliche Rolle mehr spielen?!

    Warum wird bei der Ehe für Alle eigentlich überhaupt diskutiert? Bei den ganzen anderen Grundgesetzbrechungen, die wir in den letzten Jahren so hatten, war das ja auch nicht nötig. Da hat man das halt nachts um halb drei zu den Akten gegeben. Diskussion? Überflüssig!

    24 Jun 17:37

    Sascha Lobo hat sich mal durch den AfD-Whatsapp-Leak ...

    Sascha Lobo hat sich mal durch den AfD-Whatsapp-Leak gearbeitet.

    Ich muss ja überhaupt sagen, dass ich es auffällig finde, dass Lobo der einzige ist, der da für seine Kolumne wirklich arbeitet. Anderen Kolumnisten reicht es, wenn sie da mal kurz was über ihre Gefühle runterschreiben. Gute Arbeit, Sascha!

    21 Jun 18:37

    Aus der beliebten Serie "You had ONE Job!", heute: ...

    Aus der beliebten Serie "You had ONE Job!", heute: Das Pentagon kauft für 28 Millionen Dollar Uniformen in der falschen Farbe.

    Nein, wirklich! Die Uniformen waren für die Truppen in Afghanistan. Gebraucht worden wäre also so Ocker, Wüstentarnfarbe halt. Gekauft haben sie aber Waldtarnfarben, so dunkelgrün und braun.

    Laut dem SIGAR-Bericht machen die Uniformen die Soldaten zu einem gut erkennbaren Ziel für ihre Feinde - in der Umgebung der Wüste sind sie leichter erkennbar. Im Wald sind die Soldaten hingegen nur selten: Afghanistan besteht nur zu zwei Prozent aus Wäldern. Das Pentagon kündigte an, in Zukunft Alternativen zu prüfen.
    Gute Idee!
    21 Jun 14:46

    Queens Of The Stone Age streamen neue Single "The Way You Used To Do", kommen auf Tour

    Endlich lassen die Queens Of The Stone Age die Katze aus dem Sack: Nach einigen Teasern hat die Band um Josh Homme verraten, dass ihr siebtes Studioalbum "Villains" im August erscheinen wird. Einen ersten Eindruck davon könnt ihr euch anhand der Single "The Way You Used To Do" machen - und euch auf Tourdaten im November freuen. Schon Anfang April hatten die Queens Of The Stone Age erstmals ihre Fans mit einem mysteriösen Teaser nervös gemacht. Zudem gab es immer wieder kleine Infobrocken wie die Mitteilung, dass es keine Gäste auf der neuen Platte geben werde, oder dass das Mastering in Arbeit sei. Nachdem seit dem...
    21 Jun 14:46

    Aus der beliebten Kategorie "Nicht der Postillon", ...

    Aus der beliebten Kategorie "Nicht der Postillon", heute:
    Zum 1. August 2017 startet ein sechsmonatiges Projekt zur Erprobung von intelligenter Videotechnik. Dafür sollen bis zu 275 Testpersonen gewonnen werden, die freiwillig bei dem Testlauf mitmachen. Die Bundespolizei wird ab 19. Juni 2017 am Bahnhof Berlin Südkreuz für das Projekt werben. Gesucht werden vornehmlich Personen, die den Bahnhof Berlin Südkreuz regelmäßig, im besten Fall mehrmals täglich, nutzen. Wer am häufigsten durch die markierten Kamerabereiche läuft, hat die Chance, neben einem Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro einen von drei attraktiven Hauptpreisen zu gewinnen. Interessenten können sich vor Ort bei der Bundespolizei informieren.
    Die armen Satiriker, ey. Wie sollen die in so einem Umfeld noch Satire machen?
    21 Jun 14:46

    Foo Fighters kündigen neues Album "Concrete And Gold" an

    Die Foo Fighters lassen die Katze aus dem Sack: Ihr neues Album "Concrete And Gold" erscheint bereits im Herbst. Dave Grohl veröffentlichte auf der Webseite der Band zudem einen Brief an die Fans. Schon am 15. September werden die Foo Fighters ihr neuntes Album "Concrete And Gold" bei Sony veröffentlichen. Das Album, das man bereits vorbestellen kann, enthält laut der Tracklist dabei nicht nur den kürzlich mit einem schrägen Video veröffentlichten Song "Run", sondern auch die bereits live...
    09 Jun 21:40

    Royal Blood präsentieren neuen Song "I Only Lie When I Love You"

    Das britische Garage-Rock-Duo Royal Blood veröffentlicht in einer Woche sein zweites Album "How Did We Get So Dark?". Daraus präsentieren sie mit "I Only Lie When I Love You" nun den mittlerweile dritten Song vorab. Am 16. Juni erscheint nach relativ langer Wartezeit das neue Album von Royal Blood. Zwischen "How Did We Get So Dark?" und dem gefeierten Debüt "Royal Blood" liegen immerhin drei Jahre. Nach den Songs "Hook, Line & Sinker" und "Lights Out" ist "I Only Lie When I Let You" das bereits...
    09 Jun 21:31

    "NRW will indirekte Beteiligung an belgischem Atomstrom ...

    "NRW will indirekte Beteiligung an belgischem Atomstrom verkaufen"

    Außerdem in den Nachrichten: NRW ist an belgischen Atomkraftwerken beteiligt! WTF!?!?

    09 Jun 21:15

    Das Tolle bei so freidrehenden Unterdrückten-Olympiade-Linken ...

    Das Tolle bei so freidrehenden Unterdrückten-Olympiade-Linken ist ja, dass die da häufig so offensichtlich ohne Sinn und Verstand ans Werk gehen, dass der Marteinstein da eine wunderbare Glosse draus destillieren kann.

    Ausgangsbasis: In Berlin gibt es ein "Afrikanisches Viertel", mit so Straßennamen wie "Ghanastraße", "Guinestraße", "Kameruner Straße", "Kongostraße" und der "Nachtigalplatz". Weil das ja alles fiese Überbleibsel unserer fiesen Kolonialvergangenheit sind, und man Vergangenheit lieber wegmacht als sie aufzuarbeiten, will der Rot-rot-grüne Senat die jetzt umbenennen.

    Und jetzt das:

    Stattdessen soll eine Weddinger Straße nach Nzinga von Matamba benannt werden. Königin Nzinga kam sehr wahrscheinlich durch die Ermordung ihres Bruders an die Macht. Sie trat zum Katholizismus über, um mit den Portugiesen politisch ins Geschäft zu kommen, die Holländer belieferte sie mit etwa 12.000 Sklaven pro Jahr.
    Nachtigal hingegen war ein erklärter Gegner der Sklaverei. Die Linken verkacken hier gerade also so dermaßen vollständig, dass ein nach einem Sklavereigegner benannter Platz bald nach einer Sklavenhändlerin benannt werden soll. Juchei!

    Die Berliner Zeitung dazu.

    Ich versuche mich gerade an ein Beispiel für eine Geschichtsaufarbeitung von Linken zu erinnern, bei dem es nicht um Anprangern von Nazis ging sondern um Aufarbeitung eigener Schuld. Hmm.

    Update: In der Berliner Woche gibt es eine Beschreibung des Procederes. Es war eine Geheimjury.

    04 Jun 13:54

    Good news: Pittsburgh joins the resistance

    by da]v[ax

    König Donald sagte in seiner Inszenierung zum Ausstieg aus dem Klimaschutz, er sei den Bürgern von Pittsburgh verpflichtet und nicht denen von Paris. Der Bürgermeister von Pittburgh hat daraufhin jetzt angekündigt, dass seine Stadt bis 2035 komplett auf erneuerbare Energien umsteigt. Well played, Mr. Peduto, und ein echter Hoffnungsschimmer in dieser kranken Story, die derzeit durch die Tagesschau flimmert.

    Just hours after Donald Trump claimed to be represent the voters of Pittsburgh in his decision to withdraw the United States from the Paris climate agreement, Mayor Bill Peduto today announced his support for a goal of powering Pittsburgh entirely with clean and renewable energy by 2035.

    Mayor Peduto joins a growing coalition of Mayors for 100% Clean Energy who have similarly announced support for a goal of powering their communities with 100 percent renewable energy such as wind and solar.

    “Donald Trump said he was elected by voters of Pittsburgh, but his misguided decision to withdraw from the Paris climate does not reflect the values of our city,” said Mayor Peduto. “Pittsburgh will not only heed the guidelines of the Paris agreement, we will work to move towards 100 percent clean and renewable energy for our future, our economy, and our people”

    (Bild von mijente.net)
    (via NC)


    -=daMax=-, Jun 04, 2017. | Permalink | 5 Reaktionen | Abgelegt unter: Gute Nachrichten

    Feed enhanced by Better Feed from Ozh

    03 Jun 18:37

    Und täglich grüßt das Trumpeltier:USA steigen aus ...

    Und täglich grüßt das Trumpeltier:
    1. USA steigen aus Pariser Klimagipfel aus.
    2. Trump will via Supreme Court seinen Muslim ban durchprügeln (wo eigentlich eine Democrat-Mehrheit sein sollte, aber weil die Republikaner sich schlicht geweigert haben, unter Obama den frei gewordenen Sitz zu besetzen, sitzt da jetzt auch ein Republikaner)
    3. Beim Visumsantrag fragen die USA jetzt ernsthaft nach Social Media Handles

    Immerhin haben direkt Tesla-Chef Elon Musk und Disney-Chef Bob Iger ihre Posten in Trumps Beraterstab niedergelegt.

    Update: Macron hat seine erste Rede auf Englisch gehalten als Antwort.